clamotta - Improtheater
Wir können alles, nur nicht langweilig sein!

Das clamotta-Ensemble: Markus Hahn

image

Markus Hahn ist Gründungsmitglied des Ensembles clamotta und Spezialist für Improvisationstheater der Kölner ImproSchule.

Markus Hahn stammt aus Hagen. In zwei Produktionen des Stadttheaters Hagen agierte er als Schauspieler: Voll auf der Rolle von Leonie Ossowski und Liebe Jelena Sergejewna von Lludmila Rasumowskaja.

Zudem war er Gründungsmitglied der freien Theatergruppe Würfelbühne. Hier arbeitete er in zahlreichen Produktionen als Schauspieler, Regisseur und Autor. Sein selbstverfasstes Stück Morpheus feierte auf der Bühne des Stadttheaters Hagen Premiere und wurde hoch gelobt.

Während Markus' Mitarbeit erhielt die Würfelbühne für ihre Arbeit beim Theaterfestival in Münster einen Nachwuchspreis.

1999 führte es ihn schließlich nach Köln. Hier besuchte er die Arturo-Schauspielschule. Markus Hahn sorgte beim Kölner CSD mit seiner selbst geschriebenen Comedy-Nummer für Aufsehen. Es folgte ein Einzug in das Finale beim Comedy Battle im Gloria-Theater.

Improvisationstheaterfortbildung hatte er mit Keith Johnstone, Doug Nunn, den Scratch, den Crumbs, John Hudson (Comedy) u.v.a.

Im Dezember 2003 gründet er gemeinsam mit Eva Thiel und Stefan Thiel das Improensemble clamotta.

 

Die Zombieshow an Halloween

 

Hunger nach Hirn

Am Mittwoch, dem 31.10.2018.
Gruseln Sie sich komisch, in dieser
Nacht treiben die Untoten ihr Unwesen.

Wer als Zombie verkleidet kommt, erhält ein Getränk umsonst!

 

Die nächsten Termine

 

Mi, 31.10. Zombieshow an Halloween: Hunger nach Hirn
Sa, 26.01. Premiere: R(h)einfahrt in den Tod
Fr, 08.02. + 09.02. R(h)einfahrt in den Tod
Noch mehr Termine ...

 

Die Presse über clamotta

 

ZitatGerade das Unerwartete ist der Reiz dieser Theaterform.Zitat

Kölnische Rundschau vom 26.7.2007



© clamotta GbR - impressum | newsletter | datenschutz | e-mail